Mythos -Fragen und Antworten

Fragen und Antworten (update 12.10.2014) 

Fachexperten aus aller Welt erforschen seit Jahrzehnten das Pyramiden-Phänomen weltweit.
Gefunden wurden bisher über 100.000 !  Pyramiden auf allen Kontinenten.
Landpyramiden – Unter-Wasser-Pyramiden – Eis-Pyramiden.
Tipp: Googeln und Youtube
Dr. Sam Osmanagich, Michael Tellinger, Valery Uvarov, Klaus Dona, Erich von Däniken und weitere Experten aus aller Welt.
Untersberg – Steine der Macht.

Wer erbaute die Pyramiden in Bosnien?

Offiziell gibt es hier viele Spekulationen, jedoch lässt sich aus der Geschichte ersehen, dass es Hochkulturen gewesen sein müssen, die in Bosnien vor gut 28.000 Jahren diese Bauwerke entstehen ließen. Wie auch bei den Pyramiden in Ägypten und weltweit – weiss niemand wirklich so recht, wie nun diese Bauwerke technisch möglich gemacht wurden. Unsere Geschichte, wie sie in den Schulen gelehrt wird, da dürfte einiges davon in den Bereich der Mythen und Sagen verschoben werden.

Zusammenfassung:
Eine Hochkultur die zur damaligen Zeit aktiv war – und wie in einigen Prä-Historik Dokumenten zu lesen ist – durchaus auch die Beteiligung von hochtechnischen Sternen-Rassen. Nachdem bekannterweise die Plejader und Orioner sowie auch die Arcturianer über hochtechnisches Wissen verfügen, kann angenommen werden, dass eine dieser Sternenstaaten hier mit von der Partie war. Meiner eigenen Erfahrung und Testung nach – entwickelten hier die Plejader die Strategie und gemeinsam mit den damals lebenden Hochkulturen ermöglichten sie für die Umsetzung.

Wie sind die Namen der Pyramiden entstanden? 

Dr. Sam Osmanagich entdeckte 2006 die auffallenden Pyramidenformen. Zu jener Zeit waren die Berge im Ort mit bosnischen Namen bekannt. Die Einheimischen jedoch hatten in ihrem Sprachgebrauch bereits die Namen „Pyramiden-Berge“. Nach der wissenschaftlichen Vermessung der pyramidalen Bauwerke – entstand nach einer ähnlichen Anordnung von Pyramiden in Südamerika die Bezeichnungs-Landschaft

Visoko:

Pyramid of Sun – Sonnenpyramide – die höchste Pyramide

Pyramid of Moon – Mondpyramide – die im Sonnenschatten liegt, wenn die Sonne untergeht.

Pyramid of Dragon – Drachenpyramide – der Drache als Glücksbringer

Pyramid of Love – – Liebespyramide – als Zeichen des Friedens und der Liebe – nach den Kriegswirren, die das Land 1992 für Jahre heimsuchten.

Pyramid of Earth – Die Pyramide der Erde – Formationen dieser Art *2 Pyramiden, die mit einem Höhenzug verbunden sind und dazu noch in einer leichten Rundung gebaut sind, sind typisch auch in anderen Kontinenten zu finden. Die Namesgebung – Erdung und eine besonderer Kontakt zum Erdkern – zeichnet die Energiequalität dieser Pyramide aus.

Vradnica – ein Seitental – das Tor zum Tal

Tumulus – Grabhügel  – analog hier weltweites Phänomen. Neben einer Pyramide wird sehr oft ein Hügel dieser Bau-Art gefunden.

Pyramid of Heart – Lage neben Tumulus – seit Sommersonnwend 2014 aktiviert – sehr spürbare intensive Herzenergie

 

Warum wurden weltweit Pyramiden erbaut?

Unser Planet Erde ist ein Planet der Pyramiden. Weltweit gibt es unzählige Pyramiden auf allen Kontinenten, im Eis und unter Wasser. In Fachkreisen ist von über 100.000 Pyramiden die Rede. Umfangreiches Expertenwissen mit beweisträchtigen Bildern liefern Dr. Sam Osmanagich, Valery Uvarov, Klaus Dona, Erich von Däniken, Michael Tellinger und andere anerkannte Forscher und Wissenschaftler. Derzeit sind diese Experten europaweit in großen Kongressen zu erleben. Grenzwissenschaften – Bewusstseinskongressen. Der Aufbruch in ein neues Bewusstsein ist überall spürbar -und bis in die Firmen hinein, werden nun neue Kompetenzen immer wichtiger. Eine der Kompetenzen ist die Fähigkeit der Öffnung für die Grenzbereiche der Quantenphysik – dem Nachweis der feinstofflichen Materie – und die Auswirkungen der erwachenden Menschheit bemerken und einschätzen zu können.

Möglicher Fazit – vieles wird derzeit diskutiert

Die Pyramiden
*sind energieproduzierende Bauwerke, und das zuverlässig seit über 28.000 Jahren
*produzieren Freie Energie
*produzieren Negativ-Ionen, die für Menschen wie Vitamine der Luft anzusehen sind
*stehen auf großen Energie-Linien, den Leylines, Wasserkreuzungen, Mineralien und Erzen.
*stellen Antennen in das All dar
*arbeiten im Zwei-Wege-System. Einmal Richtung Kosmos und  auch in Richtung Erd-Kern.
*sind über die weltweiten Leylines in Kontakt, stabilisieren den Erdkern, die Gravitation, die Sauerstoff-Produktion und damit auch die sehr feine Balance der Kräfte, um unsere Erde weiter für uns bewohnbar als Heimat zu halten.
*produzieren ein  sehr großes Energie-Vortex-Feld der besonderen Licht- und Luft-Dichte. Dort ist es für Gefährte der Sternenrassen einfacher, sich aufzuhalten, für ein geübtes Auge und vor allem Fotokameras sichtbar zu werden – und in einer Parallel-Dimension auch heute noch aktiv diese hochtechnischen Energie-Maschinen als „Weltraumbahnhof“ zu nutzen. Hellsichtige Gäste, Fach-Experten der Radiästesie und der Rute, sowie auch sehr geerdete Handwerker  erlebten hier bei unseren Reisen sehr beeindruckende Präsenzen der Sternenrassen, die seit Urzeiten des Bestehens der Menschheit immer schon hier waren – und auch heute noch hier sind. Dies ist für sie völlig normal.
*gemeinsam im Energieverbund – sind sie für die Stabilität eines neuen Kristall-Gitternetzes, das um unseren Globus herum existiert zuständig. Dies ermöglicht eine deutlich ansteigende Energiefrequenz, die wiederum eine Möglichkeit darstellt, das Bewusstsein in eine neue Dimension zu inspirieren.
*sind heilsame Energie-Spender – ein Aufenthalt in ihren Energie-Emissionen, auf den Kraftplätzen lässt viele Besucher Phänomene wahrnehmen, über die sie auch nach den Reisen noch wochenlang erzählen.
*Heil-Frequenzen – und der Aufenthalt  auf den kraftvollen Leylines – ließen schon so manchen Besucher schmerzfrei nach Hause fahren.
..die Liste wird fortgesetzt..

In der Mitsommernacht 2013 auf der Sonnenpyramide zeigte sich ein sehr großes UFO – identifiziert als Mutterschiff der Plejadier – mit dabei die Alpha-Centaurier.

Wer mich kennt, weiss, dass ich seit gut 25 Jahren ein Experte für Kontakt und Definition der Sternenrassen bin. So fühle ich mich gerade bei den Pyramiden in Bosnien sehr zu Hause.

Frage einen Erfahrenen